Sauberes Warnau

Saubere Straßen, Gehwege und Grünflächen, auf denen Kinder unbekümmert spielen können, wer will das nicht?
Wir sorgen für mehr öffentliche Mülleimer und damit Hundebesitzer es leichter haben, die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Lieblinge zu beseitigen, auch für kostenlose Beutel.

Dorfhelfer / Dorfhelferinnen

Hilfe für ältere Bürger und Bürgerinnen beim Einkauf oder beim Hausputz.
Unterstützung für Familien im Alltag bei Krankheit oder Notlagen.
In Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Barkauer Landes wollen wir Schritt für Schritt einen solchen Bürgerservice aufbauen.

Beleuchtung

Das FBW ist der Ansicht, dass die Straßenbeleuchtung in Warnau an vielen Stellen mangelhaft ist. So existieren im Ortsbereich mehrere „dunkle Flecken“. Beispiele hierfür sind die Ecke Dorfstraße/Hochfelder Weg – hier ist das Rondell so schlecht ausgeleuchtet, dass man als Fußgänger im Dunkeln auf der Straße in den Hochfelder Weg abbiegen muss – oder der Wendehammer am Bahnhofsweg. Dies wären Stellen, an denen aus Sicht des FBW Laternen angebracht werden müssen.
Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Warnaus wollen wir weitere „dunkle Flecken“ im Ort lokalisieren und für eine bessere Ausleuchtung sorgen. Gleichzeitig wollen wir den „Laternenwildwuchs“ eindämmen und uns für einheitliche Laternen und Leuchtmittel einsetzen.

Kinder- & Jugendarbeit

Das FBW will, gemeinsam mit den Familien Warnaus, eine aktive Kinder- & Jugendarbeit im Dorf initiieren. Hierzu werden wir nicht nur eigene Ideen einbringen, sondern auch Ideen der Kinder und Jugendlichen im Dorf erfragen und umsetzen.
Das FBW möchte das Dorfleben auch für Familien attraktiv und aktiv gestalten und den Kindern und Jugendlichen Alternativen anbieten zu eigenen Hobbies und dem eigenen Alltag. Im Hinblick auf das Neubaugebiet wird die Attraktivität Warnaus für Familien durch solche Angebote, zusammen mit der KiTa erhöht.