Bauleitplanung: Entspannung bei den Kontingenten in Sicht

Einem Artikel der Kieler Nachrichten vom 20.03.2017 zufolge, sollen die Gemeinden in Schleswig-Holstein mehr Wohnungen bauen dürfen. Eine entsprechende Korrektur der Landesvorgaben kündigte die Planungsbehörde in der Staatskanzlei im Gespräch mit den Kieler Nachrichten an:
„Das Land wolle im Zuge der Fortschreibung des LEPs die Bau-Vorgaben korrigieren, sagte ein Sprecher der Landesplanung, Kernpunkt: Der Stichtag für den Wohnungsbestand soll mit Inkrafttreten des neuen LEPs auf 2018 verschoben werden.“
Für Warnau kann eine entsprechende Haltung der Planungsbehörde sehr positiv auf die aktuelle Planung der Gemeinde wirken.
Hier der vollständige Artikel mit freundlicher Genehmigung von Herrn Ulf B. Christen, Kieler Nachrichten:

Hinterlasse einen Kommentar