Beleuchtung

Das FBW ist der Ansicht, dass die Straßenbeleuchtung in Warnau an vielen Stellen mangelhaft ist. So existieren im Ortsbereich mehrere „dunkle Flecken“. Beispiele hierfür sind die Ecke Dorfstraße/Hochfelder Weg – hier ist das Rondell so schlecht ausgeleuchtet, dass man als Fußgänger im Dunkeln auf der Straße in den Hochfelder Weg abbiegen muss – oder der Wendehammer am Bahnhofsweg. Dies wären Stellen, an denen aus Sicht des FBW Laternen angebracht werden müssen.
Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Warnaus wollen wir weitere „dunkle Flecken“ im Ort lokalisieren und für eine bessere Ausleuchtung sorgen. Gleichzeitig wollen wir den „Laternenwildwuchs“ eindämmen und uns für einheitliche Laternen und Leuchtmittel einsetzen.

Hinterlasse einen Kommentar